Zurück   der206cc.de - Fancommunity rund um die CC-Modelle von Peugeot > Peugeot 206cc > 206cc Allgemein

206cc Allgemein Alles zum 206cc

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 01.03.2017, 23:21   #1
jeeric
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 01.03.2017
Beiträge: 2



Standard Ein Hallo in die Runde vom Neuen, und ein paar Fragen :)

Hallo liebe Leute

Ich freue mich sehr auf dieses Forum gestoßen zu sein, eine wirklich super Community hier (habe seit dem Wochenende schon sehr viel gelesen) und natürlich als neuer CC Besitzer sehr erfreulich das es ein solches Forum gibt.

Ich hatte eigentlich seit Jahren schon vom CC geträumt, es war aber leider beim letzten Autokauf nicht Vernünftig einen (fast) 2 Sitzer zu kaufen.

Mittlerweile ging es doch (keine Sorge, habe mich nicht "Scheiden lassen o.ä.^^), also hab ich mir natürlich gedacht "jetzt aber...."

Erst dachte ich an das neuere Model (207 cc), ist teilweise aber immer noch etwas Teuer und auch Optisch gefällt mir das gewellte Heck besser. Also nach dem 206er Ausschau gehalten und es wurde jetzt mangels Angebot "neuerer Baujahre" ein: Baujahr 2002 mit der 2.0 Liter Maschine (Platinum), 130.000 Km runter, frischer Tüv und manchen Optischen umbauten (Auspuff mit 4 Rohren, also jede Seite 2, gepflegtes Leder [eventuell mal neu gemacht] und farblich Wunderschöne kombination).

Ihr merkt, ich hab mich schon Verliebt...



Selbstverständlich haben ältere Gebrauchtwagen ihre Macken, damit hab ich auch gerechnet und ein wenig "Auto Budget" ist aufgrund des älteren Baujahres noch vorhanden, weshalb ich den gerne so "fit" wie möglich machen möchte. Zudem ist ja für manche Dinge eventuell die Gebrauchtwagen Gewährleistung des Autohauses auch zu gebrauchen

Reifen mit schicken Felgen sind z.B. schon bestellt^^

Mir sind jetzt nach 300 Km die ersten Sachen ins Auge gesprungen die bei der Probefahrt noch nicht aufgefallen waren.

Vielleicht kann ja der ein oder andere zu einer der folgenden Punkte was sagen? Das wäre echt lieb

1. -Ich hatte es leider bei der Probefahrt versäumt über eine schlechte Straße zu fahren. Jetzt fällt halt auf, das die Lenkung "spinnt".
Ich weiß nicht ganz genau wie ich das am besten Beschreiben soll, aber z.B. springt die Lenkung bei Kopfsteinpflaster hin und her. Ich muss das Lenkrad richtig mit Kraft festhalten damit der in der Spur bleibt. Oder bei unebenen Straßen, zieht das Lenkrad auf einmal mit ganz schöner kraft nach rechts oder Links. Spurrillen kann ich nur "mit der Rille" fahren, sonst muss ich das lenkrad schon extrem stark festhalten...

Könnte da eventuell das Lenkgetriebe defekt sein?

Schwerfällig wird die Lenkung auch manchmal, im Stand funktioniert die Servo aber ganz normal.
Zudem knackt es manchmal vorne rechts beim Lenken.

Hat einer vllt eine ahnung was das sein könnte? Ich hab den jetzt 2 Tage, es sollte also (wenn ich weiß was das ist) noch in der Gewährleistung drin sein (oder nicht)?

2. -Noch was anderes was mich etwas stört ist der "Sound". viele stehen darauf, wenn der wagen laut ist. Ich ehrlich gesagt nicht so (bin nicht so der "Poser"). Das hängt natürlich mit dem Sport Auspuff zusammen (war nicht der Kaufgrund, eher im Gegenteil^^), schick und sehr passend sieht der Auspuff aber dennoch aus. Gäbe es vielleicht eine Möglichkeit den leiser zu bekommen, trotzdem aber diese Auspuff Bauart beizubehalten? (die Verkleidung ist ja auch entsprechend, würde man einen "normalen" Auspuff anbauen, sähe das sicher seltsam aus mit diesem "Loch" auf der rechten Seite.
Ist zwar schon irgendwie manchmal ganz Lustig das der sich wie ein Rennwagen anhört und die Leute auf der Bahn einfach so von sich aus platz machen, leiser wäre mir aber dennoch lieber...

(Eigentlich ist mir das schon unangenehm das die platz machen, ich bin ein sehr bescheidener und dezenter Mensch, es soll niemand das Gefühl kriegen Platz machen zu müssen, z.B. Lichthupe habe ich im ganzen Leben auf der Linken Spur noch nie benutzt, auch wenn mir Gas geben dennoch sehr sehr Spaß macht^^)

3. -Er "Wackelt" manchmal sehr. Heut morgen nach der kalten Nacht dachte ich, ich würde in einem Panzer oder Trecker sitzen. Ich vermute das er nur auf 3 Pöten lief und vllt auch noch läuft und sich mangels Schmierung das sehr deutlich beim starten bemerkbar machte. Zündkerzen habe ich schon besorgt und werde die Samstag bei meinen Eltern einbauen (wohne in einer Innenstadt und auf öffentlichen Parkplätzen schrauben ist halt blöd. alle 3 Minuten kommt einer und Glotzt blöd, nerft mit Fragen alla "öh wat mackst du den da o.ä. ^^) nachdem er leicht warm ist, geht das wackeln an der Ampel eher in "Wubern und manchmal in Vibrieren über" der Schaltknüppel bewegte sich anfangs locher um 0.5 bis 1 cm hin und her, sprang regelrecht. Später dann wackelt er leichter, ähnlich wie bei alten Corsas oder Escrot´s nach 20 Jahren. -Ich hoffe es ist nur eine Kerze durch. Aber eventuell kann da ja auch schon jemand was zu sagen, was es noch sein könnte (hoffentlich nicht Zündspule. aber wenn ja, ist das vllt ja noch in der Gewährleistung?)

4. -Die Kupplung ist schwer zu drücken. Ich bin sonst Gewöhnt das man die Kupplung leicht drücken kann, der Wiederstand war sonst bei anderen Autos vllt maximal doppelt so hoch wie beim Gas Pedal. Bei meinen CC jetzt, ist der Wiederstand etwa vergleichbar mit der Bremse, also echt stark. Man könnte die Kupplung niemals länger als 30 Sekunden drücken ohne einen Krampf zu kriegen. Kann man das irgendwie "lockerer" einstellen? Nerft beim links abbiegen an uneinsichtigen Kreuzungen etwas, weil ich dort gerne schnell start Bereit bin wenn ich fahren kann. (Und da natürlich die Schaltung wie üblich bei dem Model ungenau ist, kann es wenn es schnell gehen muss ja auch kontraproduktiv sein, wenn man erstmal den 1. gang "rein kloppen" muss), daher hätte ich natürlich gerne eine etwas leichter zu drückene Kupplung für solche Momente.

5. -Der Motor dreht hoch wenn ich beim Beschleunigen Schalten muss. Ist das normal? Ich hatte das bei keinen Wagen vorher.
Immer wenn ich vom 1. in den 2. vom 2. in den 3. usw schalte, lasse ich ganz normal den Fuss vom Gas und drücke vllt etwa ne 10tel Sekunde oder so später die Kupplung. Da geht die Drehzahl irgendwie immer hoch, z.B. von 2700 auf ca 3000 bis 3100. Das hört sich durch den lauten Sound total seltsam an, als würde ich beim Kupplung treten gleichzeitig das Gas Pedal treten. Die Leute müssen denken, ich würde beim Kuppeln beide Pedale (Gas + Kupplung) gleichzeitig runter drücken. Er nimmt also das Gas nicht weg wenn ich auskuppel, obwohl ich nen "tacken" vorher das Gas schon los gelassen habe, stattdessen dreht der höher. Das passiert bei jeder Drehzahl und bei jeder Geschwindigkeit / Gang.

5.5 -Das letzte was mir noch an Mängeln aufgefallen ist, ist das Display über dem Warnblinknopf. Das hatte ich leider erst nicht gesehen, aber die untere hälfte davon ist wohl mal "angeschlagen" worden. Jedenfalls ist die untere hälfte nicht zu gebrauchen. Wurde wohl mal was gegen gehauen. Ich bin "fähig^^" dort ein neues ein zu bauen, würde sowas beim Händler um die Ecke viel kosten? (also nur das Display).




Ich weiß, es klingt nach vielen Mängeln. Aber ich wollte die natürlich auch so genau wie möglich beschreiben... Deswegen sieht es so viel aus. Wobei der 1. Punkt mit der Lenkung natürlich doch wichtig wäre, ich denke der momentane Zustand ist Gefährlich.
Am liebsten würde ich alles was irgendwie anfällt selber machen, ausser die dinge die unter die Gewährleistung fällt (Vom Autohaus gekauft vor 2 Tagen). Für alles was das Autohaus nicht übernehmen muss, werde ich die Anleitungen hier aus dem Board nehmen. Garnicht mal wegen dem Geld (das ist nur ein Bonus), sondern eher weil ich das Auto jetzt schon Liebe...

Ich will den einfach so Fit wie möglich bekommen. Und ein wenig Knette ist im Budget ja auch noch da...

Mein Ziel ist es momentan, den solange zu fahren bis der ein H Kennzeichen kriegt (Und darüber hinaus). Ich liebe ihn....
Und holla die Waldfee, das Ding geht ja ab.... hätt ich nicht gedacht das es so geil ist....

Andere Tips, was man vllt noch an extras einbauen kann usw. sind auch gerne gesehen / gelesen


Ich danke schonmal jeden, der irgendetwas zu einen der Punkte sagen kann.

Viele grüße in die runde, vom neusten cc Freak

Ps: und Sorry für den halben "Roman", ich wollte ausführlich sein



Edit: Oh eine andere Sache ist mir aufgefallen, die hat jetzt aber nichts mit den aktuellen Fragen zu tun, und das Autohaus kann auch nichts dafür (glaube ich). Aber ich kann anhand der Unterlagen plötzlich nachweisen, das der Tacho zurück gedreht wurde. Ich vermute dem Autohaus (als Verkäufer bei mir) ist das nicht aufgefallen (Mir haben die das nicht mitgeteilt, und ich denke die wussten auch von nichts)

Und zwar ist es so, das es eigentlich hieß, das kein Scheckheft mehr vorhanden wäre (verlohren sagten die glaube ich). Ich habe das Checkheft jetzt in der Anleitung die beilag aber ausfindig gemacht. dort steht das der Wagen 2012 Exakt 130.039 Km runter hätte.
2013 (also 1 Jahr Später) steht in einem Tüv Bericht 102.000 Km. (in der zwischenzeit wurde offenbar "Getunt", den da sind ein paar Rechnungen bei die die Lautstärke erklären würden (ein paar Teile mit DB + Angaben)

Tjoa jetzt seh ich hier schwarz auf weiß, das ich Beschissen wurde. Auch wenn das Autohaus das mir den Verkauft hat nichts dafür kann... Aber das ist ja nicht korrekt, der Wagen hat mindestens 160.000 runter und vermutlich mehr....

Kann ich da was machen? Ich hab das hier klar nachvollziehbar in den Papieren das die Kilometerleistung sogar schonmal höher war, als zum Kaufzeitpunkt.

Im checkheft steht 2012 hätte er 130.036 Km gehabt, gekauft hab ich ihn 2017 mit 130.307 Km, und zwischendurch hab ich ne Rechnung hier vor mir liegen, das 2013 (also 1 Jahr nach der 130.036 Km Angabe) der Kilometerstand 103.213 bestand....

Noch eindeutiger kann ein Kilometerstand Rückdreher doch garnicht mehr sein, oder? Was kann ich da machen? Zum Anwalt gehen?

Geändert von jeeric (02.03.2017 um 00:15 Uhr).
jeeric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 01:28   #2
LDK-CC
Powermoderator
König der Löwen
 
Benutzerbild von LDK-CC
 
Registriert seit: 20.07.2007
Ort: Wetzlar / WZ (LDK) ... ist wieder die "Wilde Zone"
Beiträge: 5.634

Mein CC: 207cc Vti 120 Sport


Standard

Hi jeeric ... willkommen im "Club" !

wow ... dies sind ja etliche Sachen, die Du zur Sprache bringst.

Kilometerdifferenz:
- lese dazu mal 123recht.net/Rueckabwicklung-Autokauf-wegen-falscher-km-Angabe - Ich denke, da hast Du ggfs. gute Chancen zumindest eine Kaufpreisminderung oder auch Rückgabe zu erwirken. Aber Recht kriegen ist wirklich verzwickt, da spielen viele Detailfaktoren eine Rolle. Ich würde mich in jedem Falle mal mit einem Anwalt unterhalten.

Lenkung:
Die ist beim CC relativ schwergängig zur Fahrt, dies liegt daran, dass es keine Drehzahlabhängige Servounterstützung ist, sondern geschwindigkeits geregelt.
Das Knacken beim Lenken, kann mehrfache Ursachen haben.
Knacken nur bei Vollausschlag: defektes Domlager
Knacken beim Lenken: ausgeschlagener Spurstangenkopf oder auch ausgeschlagene Antriebswelle.

Die Querlenker beim 206cc sind sehr empfindlich und dadurch anfällig bei Bordsteinrempler. Dies könnte auch das seltsame nach rechts od. links ziehen erklären. Das solltest Du unbedingt kontrollieren, wahrscheinlich sind die ausgeschlagen? Das seltsame "springen" wiederum könnte mit defekten Domlager zusammen hängen?

Schlechtes Kaltstartverhalten:
- dazu gibt´s hier einen ellenlangen Thread
http://www.der206cc.de/forum/archive...hp/t-1430.html (Archivversion zum schnelleren Durchlesen).
Läuft der Motor vernünftig, wenn er auf Temperatur gekommen ist?
Vielleicht ist auch hier ein Thema aus unserem Schwesterforum hilfreich
ccfreunde.de/forum/unruhiger Motor nach starten/Leerlaufproblem

Bordcomputer-Display:
dazu verweise ich auf ein spezielles Thema in unserem Schwesterforum, lese es dir mal durch ccfreunde.de/forum/Bordcomputer Displayanzeige

Schaltvorgänge mit Drehzahlerhöhung:
Hier könnte der "Leerlaufsteller" (Stellmotor) die Ursache dafür sein?
Vorher aber erstmal die Drosselklappe und den Leerlaufsteller gründlich säubern. Vielleicht liegt´s nur daran.

Also wenn all diese Sachen zutreffen sollten und Du es nicht selber machen kannst, hast Du dir ein echtes "Groschengrab" angelacht.
Die Dachfunktion ist doch hoffentlich i.O. ??
__________________
.... Der mit dem CC tanzt ...
für Musikfreaks:Heavy Boys and Mädels
206cc Tech-Talk bei den CCfreunden (archiv-version)

LDK-CC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 02:28   #3
jeeric
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 01.03.2017
Beiträge: 2



Standard

wow ich hatte gedacht das es keinen mehr gibt, das ist ja fantastisch, , ich kann es nicht fassen. WOW vielen dank, ich brauch jetzt ein paar tage zum testen. VIELEN VIELEN DANK!!! schonmal!
jeeric ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo, ich bin neu hier und habe schon ein Paar Fragen wegen 206ccPowerGirl Tuning 4 26.11.2007 21:45
Viele Fragen zum neuen 206 CC TieTschäi Werkstatt 5 26.08.2007 13:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.