PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie man nervigen Werbeanrufen entgeht...


Gazela
08.02.2007, 21:48
:totlach: :totlach:

http://howtoprankatelemarketer.ytmnd.com/

Ist allerdings auf englisch aber echt genial!!

Gazela

Woodpecker
09.02.2007, 14:56
Echt nett :lach:

Dieser Gesprächsleitfaden könnte vielleicht auch helfen:

http://www.xs4all.nl/~egbg/duits.pdf

Jenny
09.02.2007, 20:55
Original von Woodpecker:
Echt nett :lach:

Dieser Gesprächsleitfaden könnte vielleicht auch helfen:

http://www.xs4all.nl/~egbg/duits.pdf



Saugut! :totlach:

Habe ich mir sofort ausgedruckt und neben mein Telefon gelegt!
Mich kotzen diese Anrufe auch an, erst recht von Firmen, bei denen man nicht einmal Kunde ist und mit denen man noch nie was zu tun hatte!!! :j_mittelfinger:
Genau wie die Dreistigkeit von Tele 2 bei mir als Telekom-MA mir einen Tarif von Tele 2 aufzwingen zu wollen! Und das mit Drückermethoden, da wird einem übel bei! Da werde ich zum Tier!! :hammern: Diese Liste ist genial, ich glaube, damit bringe ich die zur Weißglut! :i_baeh:

Woodpecker
10.02.2007, 00:36
@Jenny

Eigentlich tun mir diese Callcenter-Leute ja irgendwie leid, denn sie machen ja auch nur ihren Job. Aber inzwischen haben die Anrufe so zugenommen, dass ich ziemlich genervt bin und den Leitfaden nächstes Mal wohl auch mal ausprobieren werde.

Bei Tele2 wird der Leitfaden aber wohl nicht nötig sein, wenn Du so einen Typen an die Leitung bekommst, wie ich vor kurzem.

Nach seiner kurzen Vorrede und seiner anschliessenden Frage "Sie sind noch Kunde bei der Telekom?" habe ich ihn nur freundlich gefragt, woher er meine Telefonnummer hat. Sofort kam eine ziemlich pampige Antwort, dass ich irgendwann einmal die Sparvorwahl von Tele2 genutzt habe und daher eine Geschäftsbeziehung bestehe und ich ihm keinen cold-call unterstellen könne.

Schuldbewusst wollte ich gerade "Ach so" sagen, da war die Leitung schon tot. Der anfangs freundliche Tele2-Verkäufer hatte einfach aufgelegt. Zu dem Verein werde ich sicher nicht wechseln. :erschreck:

Jenny
10.02.2007, 01:40
@ Woodpecker

Sehr gut! Schön bei der alten guten Telekom bleiben! :d_zwinker:

Und keinesfalls nach Tele 2 wechseln! :d_neinnein:

Satansbraten01
10.02.2007, 10:14
Der Verbraucherschutz ist bereits hinter Tele2 her unhd da wird denen wohl noch was blühen. Mich haben die auch genervt, obwohl ich nicht bei der Teledumm bin und auch auf die Frage, woher sie meine Nummer haben diese pampige Billigvorwahl-Antwort bekam, die ich nachweislich aber nie angerufen haben kann. Dann habe ich dem Fuzzi gesagt, er solle meine Daten sofort aus deren Datenbank löschen, denn wenn ich nochmal einen Anruf von "Tele2" bekomme, dann bekäme Tele2 eine Anzeige von mir und Tele2 wird sich dann gegebenenfalls dann an die Telefonmarketinggesellschaft wenden. Außerdem kann ich gegen einen Obulus von ca 10-20 Euro selbst eine unterdrückte Telefonnummer von meinem Provider ausfindig machen lassen und das isses mir dann schon wert!

Seitdem hatte ich keinen einzigen Anruf mehr von Tele2, die mich mindestens 1-2 mal wöchentlich nervten.

Und bei diesen ganzen Telefonmarketing-Anrufen ist mein erster Satz (ich falle denen ins Wort), daß ich keine Geschäfte mit unseriösen Firmen mache und eine seriöse Firma hätte es nicht nötig, die Telefonnummer zu unterdrücken. Dann lege ich sofort auf. - erledigt! *ggg*