PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feiner Klang im 207


LDK-CC
17.04.2010, 19:16
Kleines Auto - dürftiger Klang? Wie es um die Qualitäten von HiFi-Systemen in Kleinwagen bestellt ist, klärt ein Soundcheck von Ford Fiesta, Honda Jazz, Peugeot 207 und VW Polo.

Leider sind die Top-Systeme bei den meisten Herstellern nur für Mittel- oder Oberklasse-Fahrzeuge lieferbar und liegen mit teils mehreren tausend Euro auf dem Niveau passabler Gebrauchtwagen. Doch wie ist es um die Qualität von Basis-Anlagen in Kleinwagen bestellt?
AMS testete 4 Radioanlagen in Kleinwagen. Da viele HiFi-Fans ihr Musikrepertoire auf MP3-Playern oder Smart-Phones mit sich herumtragen, gehen neben der Radio- und CD-Qualität auch die Anschlussmöglichkeiten in die Bewertung ein.
Alle Systeme lassen sich einfach erweitern. So bieten schon die günstigsten Radios bei Peugeot und Honda Aux-Anschlüsse, mit denen sich externe Player zwar nicht steuern, aber immerhin abspielen lassen. Bei VW und Ford ist hierfür das zweitgünstigste Radio erforderlich. Gegen Aufpreis lassen sich Geräte aller vier Hersteller mit USB- und iPod-Anschlüssen aufrüsten, über die entsprechende Player während der Fahrt gesteuert und aufgeladen werden.

....überzeugen konnte auch der Peugeot 207, der mit seinem frischen und impulsiven Sound die Köpfe der Tester ein ums andere Mal zum Mitwippen brachte. Die akustisch günstige Einbauposition der Hochtöner weit vorn im Armaturenbrett sorgt zudem für eine angenehme Räumlichkeit. Der Polo spielt ähnlich druckvoll, transparent und spektakulär, doch bei höherem Pegel mischt sich etwas Schärfe in die Wiedergabe, die auf Dauer lästig werden kann. Auch wenn die Systeme nicht an die Qualitäten von Edel-Anlagen mit mehreren hundert Watt und einem Dutzend Lautsprecher herankommen, zeigen Polo und Peugeot 207 sehr schön, dass Musikhören selbst in Kleinwagen Spaß machen kann. Dies scheint längst noch keine Selbstverständlichkeit zu sein, wie die dürftigen Vorstellungen von Honda Jazz und Ford Fiesta beweisen.
www.auto-motor-und-sport.de/testbericht/soundsysteme-in-kleinwagen-im-vergleich (http://www.auto-motor-und-sport.de/testbericht/soundsysteme-in-kleinwagen-im-vergleich-1819099.html)

Peugeot 207: Feiner Klang im 207
Schon das Basisradio für 460 Euro bietet Cinch-Eingänge im Handschuhfach und lässt sich über einen - etwas versteckt angebrachten - Bedienhebel steuern. Im Preis für das Navigationssystem mit großem Monitor (950 Euro) ist auch ein aufwendiger UKW-Doppeltuner enthalten. Für nochmals 360 Euro mehr liefert Peugeot ein HiFi-System mit 240 Watt und Subwoofer. Doch schon die Basis-Lautsprecher spielen angenehm ausgewogen mit frischem Hochtonbereich sowie knackigem Bass. Beim Radioempfang muss sich das System lediglich dem des Polo geschlagen geben.